27.03.2019
Durch das Baukindergeld wird der erstmalige Neubau/Erwerb von Wohneigentum zur Selbstnutzung in Deutschland gefördert. Seit dem 18.09.2018 können bei der KfW-Bankengruppe Anträge für das Baukindergeld gestellt werden. Beachten Sie: Anträge können nur online gestellt werden.

Mit dem Baukindergeld fördert das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat den erstmaligen Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum für Familien mit Kindern.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Begünstigt werden Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem im Haushalt lebenden Kind unter 18 Jahren.
  • Das Baukindergeld wird flächendeckend in Deutschland bis zu einer Einkommensgrenze von 75.000 € zu versteuerndem Haushaltseinkommen pro Jahr und zusätzlich 15.000 € pro Kind gewährt.
  • Der Zuschuss i.H.v. 1.200 € je Kind und pro Jahr wird über 10 Jahre ausgezahlt. Eine Familie mit einem Kind erhält somit einen Zuschuss über 10 Jahre von insgesamt 12.000 €, bei 2 Kindern 24.000 €.
  • Mit jedem weiteren Kind (d.h. ab dem 3. Kind) erhöht sich der Zuschuss um 12.000 €.
  • Gewährt wird das Baukindergeld rückwirkend ab 1.1.2018.

Neubauten sind förderfähig, wenn die Baugenehmigung zwischen dem 1.1.2018 und dem 31.12.2020 erteilt worden ist.


Zudem plant der Gesetzgeber den Mietwohnungsneubau durch steuerliche Anreize zu fördern. 

Der gegenwärtige Gesetzesentwurf lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Bis Ende 2021 = zusätzlich Sonderabschreibung i.H.v. 5 % pro Jahr.
  • Voraussetzung für die Sonderabschreibung ist, dass die AK/HK 3.000 € je Quadratmeter Wohnfläche nicht übersteigen.
  • Außerdem muss die Wohnung im Jahr der Herstellung und in den folgenden neun Jahren der entgeltlichen Überlassung zu Wohnzwecken dienen.
  • Die Bemessungsgrundlage für die Sonderabschreibungen wird auf maximal 2.000 € je qm Wohnfläche begrenzt.

Der Bundestag hat am 29.11.2018 grünes Licht für das "Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus" gegeben. Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Wir halten Sie natürlich diesbezüglich auf dem Laufenden.

Falls Sie zum Baukindergeld bzw. zur Förderung des Mietwohnungsbaus Fragen haben sollten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

Service-Telefon

+49 89 54 71 43
 
oder per E-Mail
info@acconsis.de