01.09.2016
Im kommenden Jahr wird die Künstlersozialabgabe 0,4 % niedriger liegen als 2016.

Künstlersozialabgabe sinkt 2017 auf 4,8 %

Im kommenden Jahr wird die Künstlersozialabgabe 0,4 % niedriger liegen als 2016.

Die jetzt in Kraft getretene Künstlersozialabgabe-Verordnung 2017 bringt erfreuliche Nachrichten bei der Belastung durch die Künstlersozialabgabe: Im kommenden Jahr soll der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung gleich um 0,4 % sinken auf dann 4,8 %. Die Künstlersozialabgabe müssen alle Unternehmen abführen, die künstlerische und publizistische Leistungen verwerten. Bemessungsgrundlage für die Abgabe sind alle in einem Kalenderjahr an selbständige Künstler und Publizisten gezahlten Entgelte.