Staatliche Förderprogramme zur Beratung in der Unternehmenskrise nutzen um die Liquidität zu erhalten!
Beratungen werden finanziert vom Bundesamt für Wirtschaft & Ausfuhrkontrolle (BAFA)

  • Sie plagen Probleme mit der Liquidität?
  • Ihre Finanzierungsstrategie wurde durch die Krise über den Haufen geworfen?
  • Ist Ihr Geschäftsmodell aus den Fugen geraten?

Unser ACCONSIS-Expertenteam hilft Ihnen dabei wieder einen Überblick zu bekommen.

Für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler gab es staatliche Förderprogramm mit einer kostenfreien Beratung bis zu 4.000 Euro zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise. Diese Fördermittel wurde von der BAFA Ende Mai 2020 vorzeitig eingestellt, da aufgrund der Vielzahl an Anträgen keine zusätzlichen Mittel mehr zur Verfügung gestellt werden konnten.

Weitere bestehende BAFA-Module zur Förderung des unternehmerischen Know-hows ermöglichen aber weiterhin die geförderte Beratungen zu günstigen Konditionen.

Diese Module richten sich an

  • Jungunternehmen (innerhalb der ersten zwei Jahre nach Gründung)
    Maximal förderfähige Beratungskosten: 4.000 EUR, maximaler Zuschuss: 2.000 EUR
  • Bestandsunternehmen
    Maximal förderfähige Beratungskosten: 3.000 EUR, maximaler Zuschuss: 1.500 EUR
  • Unternehmen in Schwierigkeiten
    Maximal förderfähige Beratungskosten: 3.000 EUR, maximaler Zuschuss: 2.700 EUR

und werden unverändert fortgeführt und stehen weiter zur Verfügung.

Unsere Berater helfen Ihnen die richtigen Fördermaßnahmen zu identifizieren, die Förderanträge zu stellen und bei der Nutzung der Förderung z. B. bei der Liquiditätsplanung, der Beantragung von Fördermittel, der Finanzierung oder einer Analyse und Optimierung Ihrer Kostenstruktur.

Mit Beratung die Unternehmenskrise meistern

Wer darf beraten?

Die Förderung von professionellen Beratungsleistungen erfolgt durch die Bundesregierung und bedarf keinem Eigenanteil. Als Berater für dieses Förderprogramm muss man für das BAFA-Programm zugelassen sein. Die ACCONSIS GmbH erfüllt diese Voraussetzung und unterstützt Sie bei der Beantragung bzw. übernimmt die Beantragung der Förderung für Sie.

Konkrete Beispiele für geförderte Beratung:

  • Sie haben den Überblick über die möglichen Förderungen verloren?
    Wir analysieren die Fördermittel und unterstützen bei der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln.
  • Sie brauchen aussagekräftige Betriebsunterlagen zur Einreichung?
    Wir erstellen einen Businessplan zur Vorlage bei Banken und Fördermittel-Instituten.
  • Sie wissen nicht, wie man passende Förderanträge stellt?
    Wir stellen in Ihrem Namen die Anträge für Kurzarbeitergeld, Sofort-Hilfen, KfW-Schnellkredit, LfA Förderbank Bayern, etc.
  • Wo finden Sie entsprechende Formulare?
    Unser Formularservice bietet Stundungsanträge, Anschreiben an das Finanzamt und Krankenkassen.
  • Sie haben den Überblick über Ihre Liquidität verloren?
    Wir überprüfen die Liquidität und erstellen einen Liquiditätsplan zur Sicherung Ihrer Liquidität.
  • Welche Ausgaben bzw. Einnahmen sind in der aktuellen Lage zu erwarten?
    Wir erarbeiten eine Finanzplanung, die Ihnen Übersicht gibt.
  • Welche Finanzstrategie ist jetzt zielführend?
    Wir entwickeln eine Finanzierungsstrategie und schaffen Planungssicherheit.
  • Sie brauchen frisches Kapital?
    Wir klären Sie über alle Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung auf.
  • Wie sprechen Sie gegenwärtig mit Ihrer Hausbank?
    Unsere Finanzierungsberatung inkl. Unterstützung und Begleitung bei Bankgesprächen kann unnötige Verhandlungen ersparen.
  • Wie suchen Sie nach alternativen Finanzierungsformen zur Überbrückung?
    Eventuell hilft eine Finanzierung durch Umschichtung von Kapital. Wir prüfen diese Möglichkeit.
  • Wie nützen Sie diese Krise als Chance, um Ihre Betriebskosten zu optimieren?
    Wir analysieren und optimieren die Kostenstruktur auf Basis bestehender Daten (Jahresabschlüsse, BWA etc.).
  • Wie nehmen Sie auch nach der Krise schnell wieder Fahrt auf?
    Wir berechnen Ihren Investitionsbedarf und Rentabilität.

Welche Beratungsschwerpunkte werden noch gefördert?

Unternehmen erhalten mit der Förderung die Möglichkeit einer Unterstützung zu Beratungsschwerpunkten, hinsichtlich

  • wirtschaftlicher Beratung
  • finanzieller Beratung
  • personeller Beratung
  • organisatorischen Fragen der Unternehmensführung

Was gilt es zu beachten?

Nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit unserem ACCONSIS-Experten Klaus Nützl auf!

In Abstimmung mit Ihnen definieren wir Ihre Schwerpunkte, für die auch die konkrete Beantragung der Förderung erfolgen soll.

Fragen zur geförderten Beratung?

Dipl.-Bankbetriebswirt (BA)
Klaus Nützl
Leitung Immobilien- und Finanzberatung

Service-Telefon
+ 49 89 547143
oder per E-Mail
k.nuetzl@acconsis.de

Meine Empfehlung

Falls Sie Unterstützung benötigen oder sonstige Fragen zu diesen Themen haben, zögern Sie bitte nicht und setzen Sie sich schnellstmöglich mit mir in Verbindung.
Ich stehe Ihnen gerne beratend zur Seite.

‚ACCONSIS Corona Task Force‘ per E-Mail

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Neuerungen der ‚ACCONSIS Corona Task Force‘ per E-Mail informiert werden möchten, lassen Sie uns das bitte wissen und melden Sich über für unseren speziellen „Corona“-Newsletter an:

Zum Corona Newsletter anmelden

ACCONSIS – Corona Information (Update)

Ergänzung zu: Sicher durch die Corona-Krise –
Was Sie als Unternehmer und Freiberufler jetzt unbedingt beachten sollten

Nachdem viele Hilfsprogramme der Bundesregierung verabschiedet wurden, erhalten Sie in unserem Update eine Zusammenfassung darüber, welche finanziellen Hilfen es derzeit für Unternehmen gibt, welche Regelungen und Fristen für diese gelten und wie Sie diese im Zweifelsfall schnell und einfach in Anspruch nehmen können.

Desweiteren Informationen zum Insolvenzrecht und einen Ausblick zur Lage.

ACCONSIS – Corona Information

Sicher durch die Corona-Krise –
Was Sie als Unternehmer und Freiberufler jetzt unbedingt beachten sollten

In dieser Mandanten-Information erhalten Sie auf viele Fragen wichtige Antworten.

Sicher durch die Corona-Krise -
Was Sie als Unternehmer jetzt unbedingt beachten sollten