Merken

Stefan Herzer,
Dipl.- oec. univ., Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, MBA
ist Vorstand der Acconsis Holding AG Steuerberatungsgesellschaft und Gesellschafter-Geschäftsführer der Acconsis GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der Acconsis GmbH Steuerberatungsgesellschaft sowie Gesellschafter der Acconsis GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft.

  • In der Acconsis Gruppe verantwortet Stefan Herzer das Vorstandsressort 2 mit den Geschäftsbereichen
  • Jahresabschluss
  • Finanzbuchhaltung 
  • Betreuung internationaler Mandaten

  • Er leitet die Unternehmensfunktionen 
  • Finanzen
  • Liquidität
  • FiBu und Controlling
  • Digitalisierung mit EDV und DATEV
  • Beteiligungsverwaltung 
  • Interne Services und Sekretariat

Stefan Herzer ist ein Experte in der Analyse, Konzeption und Optimierung von Prozessen; bei der Steigerung der Effizienz sind das gefragte Fähigkeiten. Er hat zudem ein besonderes Interesse an allen internationalen Angelegenheiten, seit seinem Studium in den USA.

  • Stefan Herzer in der Consilia Gruppe

Vor seiner Zeit als Gesellschafter-Geschäftsführer aller Unternehmen der Acconsis Gruppe war Stefan Herzer in selber Position und Funktion bei der Consilia Gruppe in München beschäftigt. Stefan Herzer entwickelte die Consilia München in der gemeinsamen Führungszeit mit Wolfgang Stamnitz und Dr. Andreas Hofner vom Jahr 2000 bis einschließlich 2015 vehement weiter: Den Umsatz steigerte das Führungstriumvirat in dieser Zeitspanne  auf mehr als das Dreifache. Die Mannschaft erhöhten sie um 133 %, von 24 auf 56 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, umgerechnet auf Vollzeitkräfte.Zum 1. Juli 2016 löste Stefan Herzer, zusammen mit seinen Partnern Wolfgang Stamnitz und Dr. Andreas Hofner, den Münchner Standort der Consilia in einem Management-Buyout aus der Consilia Gruppe heraus. Mandanten und Mitarbeiter vollzogen die Ausgründung geschlossen mit. Die Facilities wurden komplett übernommen.Ins Leben gerufen wurde die Consilia, ein Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Rechtsberatungsunternehmen, im Jahr 1961 in München. Gründer war u.a. Edgar Herzer, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Der Gründervater der Consilia ist heute Vorsitzender des Aufsichtsrats der Acconsis.

  • Persönliche Notizen zu Stefan Herzer

Beruf und Freizeit sind nicht immer scharf zu trennen, meint Stefan Herzer, und meint damit auch seine Engagements in gemeinnützigen Stiftungen, die ihm viel bedeuten. Sport ist für Stefan Herzer wie Durchatmen, speziell Tennis und Segeln, letzteres auch auf dem eigenen Boot auf dem Bodensee, mit der Familie und Freunden. In seinem eigentlichen Element, auf die Freizeit bezogen, ist er allerdings in der Architektur sowie in der bildenden Kunst – Malerei und skulpturale Werke der Moderne. Auch in den Klangwelten ist er zuhause, liebt Musik, spielt selbst Klavier, seit der Kindheit.


  • Vita
  • geboren: 2. Januar 1961, München
  • Verheiratet, drei Kinder 

  • Hochschulausbildung 
  • Universität Augsburg, Abschluß 1987
  • University of Pittsburgh, MBA 1989

  • Beruflicher Werdegang
  • Beschäftigt bei  Consilia Treuhand GmbH seit 1988
  • Bestellung zum Steuerberater in 1991
  • Absolvierung des Wirtschaftprüferexamen in 1995
  • Seit 1994 Geschäftsführer der Consilia
  • Seit 1994 Gesellschafter der Consilia

  • Berufliche Schwerpunkte          
  • Jahresabschlusserstellung und –prüfung 
  • steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von mittelständischen gewerblichen Unternehmen,
  • Spezialisierung auf Betreuung von deutschen Tochtergesellschaften und Betriebsstätten ausländischer Mandanten
  • Kontaktpartner IAPA     

  • Branchen
  • Dienstleistungsbetriebe
  • Immobilien
  • Software
  • Großhandel Luxusgüter
  • Gemeinnützige Unternehmen