Beiträge zu diesem Thema:

Leistungsübersicht

Überblick über unser Leistungsspektrum in der Rechtsberatung.


Ansprechpartner Rechtsberatung

Unsere Experten stehen Ihnen bei allen steuer-, rechts- und betriebswirtschaftlichen Fragen zur Verfügung.

In allen Rechtsangelegenheiten stehen wir unseren Mandanten als zentraler Partner mit ganzheitlichem Ansatz zur Verfügung. Wir unterstützen Sie in allen rechtlichen Fragen, auf die Sie im geschäftlichen oder privaten Leben stoßen. Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht und Arbeitsrecht zum Beispiel sind ebenso gefragt wie Erbrecht und allgemeines Zivilrecht. Und selbstverständlich sind wir im Steuerrecht und Steuerstrafrecht versiert.

  1. Check der rechtlichen Positionierung

    Unternehmen und gleichermaßen Privatpersonen sind in vielfältigster Form in juristische Verflechtungen eingebunden. Wir analysieren für unsere Mandanten, wie sie juristisch aufgestellt sind, in Vertragsverhältnissen, in Miet-und Darlehensverträgen, in Haftungsfragen, in steuerrechtlichen Angelegenheiten und vielem mehr. Die Status-Analyse klärt Stärken und deckt Schwachstellen auf. Zusammen mit unseren Mandanten entwickeln wir Lösungskonzepte und Strategien. Sie schützen vor bisher zu wenig beachteten Risiken und zeigen immer wieder unerwartete Möglichkeiten auf.

  2. Gesellschaftsrecht

    Unsere Beratung zum Gesellschaftsrecht reicht im Bedarfsfall bis zur Ermittlung der Rechtsform, die für die Erfüllung des Unternehmenszwecks die besten Voraussetzungen bieten würde. Wenn eine Neugründung, Umwandlung oder Ausgründung ansteht, begleiten wir unsere Mandanten in allen Schritten des Verfahrens.
    Neben diesen Fragen, die für die Konstituierung eines Unternehmens oder einer anderen juristischen Person zu klären sind, bieten wir Unterstützung in allen Angelegenheiten, die das Innen-und Außenverhältnis von Personen- und Kapitalgesellschaften betreffen. Dazu gehören u.a. die Erstellung und Änderung von Gesellschafterverträgen und Geschäftsführerverträgen, die Organisation von Gesellschafterversammlungen, sowie die Beratung zu Börsengängen und auch zu Haftungsfragen.

  3. Wirtschaftsrecht

    In der Beratung zu wirtschafts- und zivilrechtlichen Fragen liegt der Schwerpunkt oft auf dem grundsätzlichen Schutz des materiellen und immateriellen Eigentums des Unternehmens. Zu den präventiven Maßnahmen zählt zum Beispiel die Entwicklung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Häufig sind Fragen zu Kauf-, Miet-, Werk- und Dienstverträgen zu klären. Auch die Forderungsbeitreibung ist immer wieder ein Thema.

  4. Unternehmenstransaktionen

    Bei Mergers & Acquisitions und bei der Übergabe von Unternehmen an Nachfolger oder Erben sichern wir die rechtliche Seite ab. Bei Käufen oder Verkäufen von Unternehmen oder Unternehmensteilen, bei Fusionen und bei Teilungen von Unternehmen ermitteln wir die strategischen Alternativen und analysieren, welche Optionen den Zielen und Möglichkeiten des Mandanten am besten entsprechen. Wir sorgen für die optimale Durchführung der Transaktion, von der Koordination des gesamten M & A-Prozesses bis zur Verfertigung der Verträge. Wir wirken auch direkt an Verhandlungen mit.

  5. Arbeitsrecht

    Klarheit und Konsequenz in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ist eine Investition in störungsarme Betriebsprozesse. Unkenntnis ist die häufigste Ursache für eskalierende Konflikte zwischen der Führung, Mitarbeiter und dem Betriebsrat. Die „Friedenssicherung“ beginnt in juristisch eindeutigen Arbeitsverträgen für Beschäftigte aller Bereiche und Ebenen. Manchmal offenbart sich eine Einstellung als Fehlentscheidung, die aufgehoben werden muss. Wir stehen den Mandanten bei der Bereinigung solcher Konflikte zur Seite. Eine konstruktive Zusammenarbeit und eine belastbare Beziehung zwischen der Führung und dem Betriebsrat ist nicht selten ein Faktor der Effizienz in der Weiterentwicklung des Unternehmens. Arbeitsrechtliche Beratung geht in diesem Sinn über juristische Fragen hinaus. Kommt es dennoch zu Konfrontationen, entwickeln wir Wege zur Deeskalation. Falls dies nicht möglich ist, fechten wir Ihre Interessen vor Gericht durch. Fachkundig und konsequent.

  6. Erbrecht

    Die Regelung des Nachlasses ist eine Möglichkeit der langfristig orientierten Zukunftsgestaltung. Wer ein Testament formuliert, befasst sich viel weniger mit dem Tod als mit dem Leben, in dem der Nachlass bestmöglich wirken soll. Zu einem späteren Zeitpunkt, für andere Menschen. Eine stimmige Einstellung zum Vererben erleichtert es erheblich, ein kluges und respektables Testament zu entwickeln. Rechtliche Ansprüche und andere juristische Implikationen und steuerliche Aspekte sind die andere Seite der Aufgabe, aber um die kümmern wir uns. Auch zur vorweggenommen Erbfolge, zu Schenkungen zu Lebzeiten, zu Testamentvollstreckung und Treuhand-Lösung beraten wir Sie. Auch zu Betreuungs- und Patientenverfügungen.

  7. Mediation und außergerichtliche Konfliktlösung

    Die gerichtliche Lösung ist in vielen Fällen nur der zweitbeste Weg; eine einvernehmliche Einigung erfüllt die Interessen der am Konflikt Beteiligten oft viel besser. Deshalb bestärken wir unsere Mandanten und unterstützen sie darin, die Lösung zwischenmenschlich zu erreichen. Wenn Vertrauensmangel oder persönliche Kränkung das entscheidende Hindernis sind, erscheinen Konflikte nicht selten verhärtet und unlösbar. Eine außenstehende Person, die Empathie und Menschenkenntnis mitbringt, kann polarisierte Beziehungen entspannen und die Konzentration auf die sachlich tatsächlich relevanten Themen lenken. Als Mediatoren stellen wir uns dieser Aufgabe. Sie entspricht, als eines von mehreren Werkzeugen, unserer Vorstellung von zeitgemäßer Beziehungsgestaltung in der Geschäftswelt, und auch im Privatleben, in Erbschaftskonflikten zum Beispiel.

  8. Interdisziplinäre Kompetenz

    Komplexe Herausforderungen lösen wir in Teams, bestehend aus Spezialisten verschiedenster Fachbereiche: Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Kaufleute, Mediatoren und andere Experten. Die Verknüpfung des Wissen unterschiedlichster Sparten hilft entscheidend, Risikoprofile zu beschreiben und Strategien mit heterogenen Konzepten zu entwickeln.